Sie befinden sich hier: Gesunde Wirtschaft

"Der Unterschied zwischen Sein und Haben entspricht dem Unterschied zwischen dem Geist einer Gesellschaft, die zum Mittelpunkt Personen hat und dem Geist einer Gesellschaft, die sich um Dinge dreht"

Erich Fromm ( 1900 bis 1980)


... solange diese Abhängigkeiten noch nicht wirklich erkannt sind, bzw. solange nicht neue Inhalte bzw. neue Leitgedanken und seelische Stimmungen von den betroffenen Mitarbeitenden lebendig erfahren und systematisch trainiert werden.

Wichtig erscheint es den Betrieb als einen den Ort an dem Menschen zusammen-
arbeiten, als einen lebendig sich weiterentwickelnden, wirtschaftlich-sozialen Orga-
nismus zu erkennen.

Können sich die einzelnen Mitarbeiter, ein Team oder gar eine ganze Belegschaft innerhalb eines solchen geordneten Wertebewusstseins frei und geordnet begeg-
nen, so kann davon ausgegangen werden, dass sich das Unternehmen zu einer bestmöglichen "Nachhaltigkeit" hin zu Gesundheit, geringeren Krankenständen, akzeptablen Umsätzen sowie zu einer vorbildlichen Alleinstellung auf dem
Markt etablieren kann.

<< zurück